98fahrenheit

Galerie Wiener Jugendstil

PAAR STÜHLE & TISCH "FLEDERMAUS "MODELL N°728,1905

DESIGNER: Josef Hoffmann / Gustav Siegel

AUSFÜHRUNG: J&J Kohn Wien

 

JOSEF HOFFMANN 

 

Pirnitz 1870-1956 Wien     

           

 

GUSTAV SIEGEL

 

Wien 1880-1968 Wien     

 

 

 

Stuhl

 

SO GENANNTER FLEDERMAUS-STUHL  

 

 

 

MODELL N° 728

 

DESIGN: JOSEF HOFFMANN / GUSTAV SIEGEL, WIEN 1905

 

AUSFÜHRUNG: JACOB & JOSEF KOHN, WIEN

 

MAßE: H 74 CM  B 41,5 CM

 

SIGNATUR: SCHLAGSTEMPEL IN DER ZARGE

 

 

 

Sitzkonstruktion aus Rundhölzern auf U-förmigem Stand, ausgeformte Rückenlehne und Sitz mit Stützkugeln. Buche, rotbraun gebeizt, Polstersitz mit Stoff der Wiener Firma Backhausen & Söhne.

 

 

 

Tisch

 

SO GENANNTER FLEDERMAUS-TISCH  

 

 

 

DESIGN: JOSEF HOFFMANN / GUSTAV SIEGEL, WIEN 1905

 

AUSFÜHRUNG: THONET

 

MAßE: H 76 CM  B 66 CM

 

SIGNATUR: SCHLAGSTEMPEL IN DER ZARGE

 

 

 

Vier gedoppelte Stützstreben auf einer mit Messing beschlagenen Grundplatte. Tisch-platte mit eingelassener Glasplatte. Dunkel palisander gebeiztes Buchenholz. Ei-förmige Verbindungselemente. Restauriert 

 

Dieses berühmte Modell der Fledermaus-Serie wurde von Josef Hoffmann für die Gestaltung der Räume des Kabaretts Fledermaus in der Wiener Kärnthnerstrasse benutzt. Das prestigeträchtige Projekt der Wiener Werkstätte wurde 1907 eröffnet. Laut neueren Vorschungen wurde der Stuhl wohl zwei Jahre früher von Gustav Siegel, einem Schüler Hoffmanns entworfen und von Hoffmann für verschiedene Projekte benutzt.  Sowohl Varianten des Stuhles als auch des Tisches wurden von den Firmen J&J Kohn, Mundus und Thonet hergestellt.

 

 

Literatur: J&J Kohn, Katalog von 1916, Reprint München 1985, Abb. Seite 37.

              Giovanni Renzi, Il mobile moderno, Gebrüder Thonet Vienna, Jacob & Josef Kohn,

              Milano 2008, Seite 169.             

Seitenanfang...
Startseite | Wiener Jugendstil | Art Déco | Wir über uns | Kontakt | Geschäftszeiten | So finden Sie uns | Kundenlogin | Impressum | Sitemap